Ausbildungs- und Prüfungsinhalte SBF Binnen (MCV) Drucken

(Prüfungen seit 1. Mai 2012)

 

Das Prüfungsverfahren und die Prüfungsinhalte sind in der Sportbootführerschein-Verordnung und den Durchführungsrichtlinien geregelt. Mit der Erteilung von Sportbootführerscheinen sind der Deutsche Motoryachtverband (DMYV) und der Deutsche Segler-Verband (DSV) beauftragt.
Die Prüfung zum Erwerb des SBF Binnen besteht aus einer theoretischen- und einer praktischen Prüfung. Alle Teilprüfungen (Theorie und Praxis) müssen innerhalb eines Jahres abgenommen werden.

theoretische Prüfung 


Die theoretische Prüfung wird mit dem Multiple-Choice-Verfahren durchgeführt (nur ein Antwortvorschlag ist von vier Antwortvorschlägen jeder Frage richtig) und besteht aus einem oder mehreren Prüfungsteil(en):

  • 30 Fragen, Bearbeitungszeit je nach beantragter Prüfung max. 60 Minuten, davon 
    • 7 Basisfragen und 
    • 23 SBF Binnenspezifische Fragen, aus den Bereichen Schifffahrtsrecht, Antriebsmaschine, Seemannschaft, Wetterkunde und ggfs. Segeltheorie 
    • 7 Fragen Segeln

Fragenkatalog unter www.elwis.de downloaden.


prak
tische Prüfung

  • Pflichtmanöver/Fähigkeiten (Antriebsmaschine) 

Rettungsmanöver unter Maschine (Mensch-über-Bord) 

Anlegen unter Maschine 

Ablegen unter Maschine 

alle Aufgaben müssen mit ausreichendem Ergebnis ausgeführt werden.


  • Pflichtmanöver/Fähigkeiten (Segel)

Rettungsmanöver unter Segeln (Mensch-über-Bord)

Anlegen unter Segel

Ablegen unter Segel

alle Aufgaben müssen mit ausreichendem Ergebnis ausgeführt werden.


  • Sonstige Manöver/Fähigkeiten (Antriebsmaschine) - entfällt bei Inhabern von SBF See

Kursgerechtes Aufstoppen

Wenden auf engem Raum

Fahren nach Schifffahrtszeichen / Landmarken

Anlegen einer/s Rettungsweste / Sicherheitsgurts

Manöverschallsignale (eins von drei)

 von max. drei Aufgaben müssen zwei mit ausreichendem Ergebnis ausgeführt werden.

 

  • Sonstige Manöver/Fähigkeiten (Segel)

Segel setzen / bergen

Wenden / Halsen

Anluven / Abfallen

Steuern nach Wind / Schifffahrtszeichen

Anlegen einer/s Rettungsweste / Sicherheitsgurts

von max. drei Aufgaben müssen zwei mit ausreichendem Ergebnis ausgeführt werden.


  • Knoten - entfällt bei Inhabern von SBF See

Achtknoten, Kreuzknoten, Palstek, einfacher – oder doppelter Schotstek, Stopperstek, Webeleinstek, Webeleinstek auf Slip, Rundtörn

mit zwei halben Schlägen, Belegen einer Klampe mit Kopfschlag

von max. sieben Aufgaben müssen sechs mit ausreichendem Ergebnis ausgeführt werden.

 

>>> zum Kurs