Drucken

FASZINATION HOCHSEE-SEGELN

Um uns auf die praktischen Prüfungen optimal vorzubereiten, können wir uns für den Sportküstenschifferschein zwischen den Segelrevieren westliche Ostsee (Kieler Bucht – Dänische Südsee), südwestliche Nordsee (holländische Inseln / Küste) oder das Mittelmeer (Mallorca) entscheiden. Alle Reviere sind für den Einstieg unseres Hobbys bestens geeignet.

Der diesjährige ,,NL - SKS Ausbildungstörn''  geht von Lemmer im Ijsselmeer aus los. Ab hier wird der Kurs unseres Segeltörns Richtung Nordsee abgesetzt. Durch eine der Schleusen kommend, müssen wir durchs Wattenmeer, und erreichen dann eine der vorgelagerten Inseln – Terschelling, Vlieland, Texel. Oder anders herum vom Ijsselmeer, Maarkermeer in den Nordseekanal bis Ijmuiden über die Nordsee Richtung Inseln. Dies ist immer Wetterabhängig.


Der ,,Kroatien SKS - Törn'' startet im Küstendorf Funtana im gleichnamigen Hafen der ACI Marina Funtana die direkt neben einem alten Fischerdorf liegt. Funtana ist ein Stadtbezirk in der Gespannschaft Istrien / Kroatien. Die Länge der kroatischen Adriaküste beträgt in der Luftlinie 528 km, die Küstenlänge mit allen Buchten und vorgelagerten Inseln ca 5800 km. Somit ist es ein phantastisches Revier um dort einen Ausbildungstörn zu starten


Der Ausgangshafen imMittelmeer" ist Palma de Mallorca. Wir treffen ein Traumrevier an, mit tollen Häfen, schönen Stränden und für die Nacht einladende Ankerbuchten, die geschützt gegen Wind und See sind oder nach einem entspannenden Segeltag in einem der noch ursprünglich gebliebenen Häfen zu liegen – der Süden lockt. (Ob für 2020 hier ein Törn statt findet, steht noch nicht fest)

 

Der diesjährigen ,,SSS-Meilentörn'' startet diesmal in Nieuwpoort / Belgien.
Abhängig von Winden und Wetter segeln wir entweder entlang der belgischen und französischen Küste und queren den Kanal bei Dover oder segeln direkt über die Nordsee in den Solent zur Isle of Wight. Kräftige Winde, komplexe Strömungen und Wetterwechsel erfordern Aufmerksamkeit, Segelerfahrung und eine gute Planung.
Belohnt wird man mit unberührten Naturlandschaften und einem eigenwilligen Charm, der dieses Seegebiet so einzigartig macht.

 

Für die praktische Ausbildung zum ,,SSS-Prüfungstörn'' Sportseeschifferschein fahren wir 9-tägige Segeltörns im Gezeitenrevier Nordsee. Der Ausgangshafen Lelystad liegt am Markermeer. Die Fahrtroute umfasst die Nordseeküste von Ijmuiden bis Den Helder, die Westfriesischen Inseln, Texel, Vlieland, Terschelling und Prüfungsgebiet Harlingen. Die Ausbildungsyacht ist See-BG zugelassen und mit allen erforderlichen Einrichtungen (RADAR, GPS, AIS) für die Prüfung ausgestattet.


Der Einstieg ins Hochseesegeln wird systematisch aufgebaut, somit kann die verantwortliche Schiffsführung in Zukunft entspannter durchgeführt werden. Die Erfolgserlebnisse werden nicht mehr dem Zufall überlassen und wir wünschen Euch auf allen Segeltörns, dass nichts „aus dem Ruder läuft".

Unser Hobby Segeln soll den grauen Alltag „achteraus" lassen und uns viel Freude und viel Spaß in der Freizeit bereiten.

 

 

 

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklaeren Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutz.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk